Duathlon in Hilpoltstein

Gespeichert von Michaela Rümmer am/um Mi, 02.05.2018 - 07:42
Datum

Hitze Schlacht in Hilpoltstein.

Im Rahmen meiner Vorbereitung auf die Challenge Roth stand am Sonntag der Duathlon in Hilpoltstein auf meinem Trainingsplan. Da Wettkämpfen in Roth und Umgebung für mich irgendwie auch Heimspiel bedeuten, freute ich mich auf den Wettkampftag und machte mich voller Vorfreude auf den Weg zum ersten Richtigen Formcheck für die Challenge Roth.  Nach Abholung der Startunterlagen hieß es erst einmal warten will auch gelernt werden. Eine deutliche Startverzögerung wegen Probleme mit der Zeitnahme bei den Jugendrennen machte eine ordentliche Vorbereitung bei Temperaturen um die 30 Grad in der Sonne und nur wenig Schatten schwierig und so hieß es lernen Ruhe zu bewahren. Was für mich nicht gerade einfach war, da ich das Vorstartprozedere eh nicht sonderlich mag. Um kurz nach 14 Uhr ging es dann endlich los. Der Anspruchsvolle fast Schattenlose 8km Kurs verlangte mir schon zu Beginn alles ab und so kam ich ziemlich überhitzt und kaputt in Richtung Wechselzone. An der Verpflegungsstelle kurz vor der Wechselzone habe ich mir erst einmal sämtliche Becher mit Wasser gegriffen und mich damit abgekühlt. Die nun nasse Kleidung und der Wind machten das Radfahren erträglich und so kam ich mit einer für mich passablen Radleistung zurück in die Wechselzone. Die letzten gut 3km auf einfacherer Strecke liefen zum Abschluss nochmal ganz gut. Ziemlich am Ende aber glücklich das Rennen durchgezogen zu haben kam ich schließlich nach 2h 36 Minuten im Ziel an.

Johanna