3. Mainathlon 2018

Gespeichert von Karl Schlichtig am/um Mo, 16.07.2018 - 11:10
Datum

Beim dritten Mainathlon, dem Breitensport-Triathlon in Eltmann gab es mit 230 Einzelstartern und 130 Staffeln einen neuen Teilnehmerrekord. Mehrere Tausend Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung entlang der Schwimm-, Rad- und Laufstrecke und im Zielbereich. Bei sommerlichen Temperaturen wurden um 15 Uhr die Männer auf die 750m lange Schwimmstrecke im Yachthafen geschickt. Eine Viertelstunde später starteten die Frauen. 21,9 Grad betrug die Wassertemperatur und so war es den Teilnehmern frei gestellt, ob sie mit oder ohne Neoprenanzug schwammen. Die 23 km lange Radstrecke war mit einigen giftigen Anstiegen gespickt, die angestaute Hitze machte den Teilnehmern an den Bergpassagen richtig zu schaffen. An den vielen Hotspots an der Strecke feuerten die Zuschauer fleißig an.  Der abschließende 7,3 km lange Lauf führte über Treppen hinauf zur Wallburg, über Feldwege und durch das Neubaugebiet von Eltmann zurück ins Ziel.

Bei den Männern gewann Chris Dels (IFA Nonstop Bamberg) in 1:36:42 vor Matthias Türk (TDM Bamberg) 1:38:15 und Markus Unsleber (SV Würzburg 05) 1:39:23. Dels sicherte sich seinen ersten Sieg bei einem Triathlon mit der schnellsten Rad- und Laufzeit aller Einzelstarter.
Annika Timm (bike-store.de Racing Team), Siegerin des Nonstop Triathlons in Bamberg, wurde hinter Jelena Rölz (La Carrera TriTeam Rothsee) 1:53:42 Zweite bei den Frauen in 1:55:25. Den dritten Platz belegte Katja Walz (TuS Fürstenfeldbruck) in 1:59:04.
Über den ersten Platz in ihren Altersklassen freuten sich Andreas Sperber (IFA Nonstop) 1:41:43, Gerhard Dobmeier (Bischberg) 1:43:49, Klaus Dresel (TV Strullendorf) 1:44:00 und Carmen Schlichting-Förtsch (SC Kemmern) 2:01:14.

Eine halbe Stunde nach den Männern startete um 16 Uhr das Staffelrennen.
Schnellste Staffel war das Team DJK TEUTONIA GAUSTADT / M-WAVE-PRO-TEAM / TV SOTTRUM mit  Karl Schlichtig,  Uli Schmittlutz und Carina Brettmann. Karl Schlichtig stieg als 4. aus dem Wasser und übergab den Transponder an den erfahrenen MTB’ler Uli Schmittlutz, der in 50:30 die schnellste Radzeit erzielte. Er wollte eigentlich die 50-Minutengrenze unterbieten, aber die Hitze und der starke Gegenwind auf der Rückfahrt zum Stadion machten dies zunichte. An erster Stelle liegend startete Carina Brettmann, die extra aus Sottrum bei Bremen anreiste, auf die anspruchsvolle Laufstrecke hoch zur Wallburg. Sie ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und verbesserte den Streckenrekord der MIX-Staffel um über eine Minute als sie nach 1:35:59 über die Ziellinie lief.
Die Staffel BONANZA RADMOBIL BAMBERG mit Johanna John, Felix Rohrbach und Christian Schlapp wurde in 1:43:01 Dritte bei den MIX-Staffeln. Schnellste Frauenstaffel waren DIE FLOTTEN RAD- UND LAUFMÄDELS mit  Tine Maier,  Antonia Grim und  Astrid Menne in 2:07:22. Die Staffel TDM BAMBERG 2 mit Jonas Heidenreich,  Daniel Wolf und Rainer Kirchner war in 1:44:04 schnellste Männerstaffel.

Der Mainathlon hat sich als attraktive Sportveranstaltung in Eltmann etabliert. Die großzügige Wechselzone und das Veranstaltungsgelände bieten den idealen Rahmen für dieses Sportevent.
An vielen Verpflegungsständen gab es für Teilnehmer und Zuschauer Essen und Trinken.
Mehr als 150 Helfer sorgten für eine reibungslose Veranstaltung und nach der Siegerehrung rundete die After-Race-Party mit der Band „Lost Eden“ einen schönen Tag ab.

Weitere Ergebnisse Einzelstarter:
TM25: 2. HELMREICH Mirco, IFA Nonstop, 1:40:49
TM35: 3. HEBERLEIN Mario, Rennradgruppe BOSCH, 2:01:25; 4. SCHÖNFELDER Frank, LG Bamberg, 2:02:23
TM40: 5. HUTTENLOCHER Jens, SV Frensdorf, 1:59:14; 6. SCHULZE Stephan, IFA Nonstop, 2:00:30; 7. HETZEL Bernd, 2:03:41; 8. LOCH Edgar, 2:05:00 (beide Rennradgruppe BOSCH);
9. STRAUCH Timo 2:10:01; 12. GEUS Oliver 2:18:00; 21. GÖBHARDT Michael 2:38:52 (alle DJK Gaustadt);
TM45: 2. LAUTERBACH Thomas, M-Wave Pro Team / DJK Gaustadt, 1:51:57; 4. MAIER Jürgen, IFA Nonstop, 2:01:54;
TM50: 5. BOPP Bertram, SV Bamberg, 2:11:09; 7. ZEULNER Volker, TDM Bamberg, 2:17:24; 14. HORST Klaus, DJK Gaustadt, 2:54:20;
TM55: 2. WEHNER Michael, Bischberg, 2:03:23; 3. GÖLLER Wolfgang, Rennradgruppe BOSCH, 2:08:01
TM60: 5. WOLFSCHMITT Gerhard, DJK Gaustadt, 2:27:16;
TW30: 2. STAPF Heike, DJK  Gaustadt, 2:20:24;
TW40: 4. GAUFER Angelika, IFA Nonstop, 2:33:12;
TW50: 3. HÜTTNER Silvia, IFA Nonstop, 2:25:13; 5. SCHWENZER-MÜLLER Ingrid, SV Bamberg, 2:39:23

weitere Staffelergebnisse:
MIX:
4. DJK TEUTONIA GAUSTADT, Ramona Baiersdorfer, Christian Habermüller, Maximilian Minges, 1:49:06
5. RENNRADGRUPPE BOSCH BAMBERG 4, Diwok Petra, Jaschik Bruno, Starklauf Sven,  1:51:03
6. RENNRADGRUPPE BOSCH BAMBERG 2, Elke Neuner, Frank Zwosta, Roland Berner, 1:53:15
9. LG VEITENSTEIN, Johannes Fischer, Schramm Tom, Alina Beierlieb, 2:00:40
10 RENNRADGRUPPE BOSCH BAMBERG 1, Katrin Stanislaus, Thomas Wacker, Andreas Först, 2:01:27
MÄNNER:
7. RENNRADGRUPPE BOSCH BAMBERG,  Alfred Dauer, Michael Keck, Otto Starklauf, 1:55:58