9. Kuckuckslauf Kemmern

Gespeichert von Karl Schlichtig am/um Sa, 23.09.2017 - 19:03
Datum

Ich habe mich noch kurzfristig für den Lauf angemeldet um zu schauen was noch möglich ist.

Das Herbstwetter hat sich fairerweise noch erbarmt und sehr angenehm Sonne gespendet, es waren sozusagen ziemlich optimale Bedingungen für den Lauf. Die Anreise inklusive Aufwärmen erfolgte mit dem Rad. In Bischberg habe ich Max eingesammelt und wir sind gemeinsam hin geradelt.
Bei der Startunterlagenausgabe haben wir dann die restlichen DJKler angetroffen. Wie mit Jens vereinbart, haben wir um 15:15 Uhr  vor dem Wettkampf ein Foto gemacht. Die Startaufstellung war in 3 Blöcken aufgeteilt, in diese man sich selbst einordnen konnte.

Pünktlich um 15:30 Uhr erklang dann der Startschuss. Auf gings, 10km 5 Runden á 2km.
Mein Plan (ob er nun gesund oder richtig ist?) ging ziemlich auf. Die ersten 2 Runden ziemlich Vollgas geben, Runde 3  bis in die 4. Runde etwas ausruhen und langsamer und auf der 5. Runde gucken, was noch geht. Ein kleiner Zielsprint war auch noch möglich. Und rum waren sie die 10km. Ich muss sagen ziemlich am Limit, da ich mich im Ziel erstmal auf den Boden setzten musste. Zur Strecke, sie war flach mit ein paar Kurven. Pro Runde, kurz vor Kilometer 1, gab es eine Verpflegungsstation. Auf der Zielgeraden standen Karl und Ursel, die uns fleißig angefeuerten, was mich sehr animierte und ich mein Tempo immer wieder etwas steigern konnte. Im Ziel gab es dann noch eine gute Verpflegung mit Keksen, Riegel, Obst usw.

Die Heimreise haben dann wieder mit dem Rad bewältigt und ein sozusagen Auslaufen dadurch gemacht.

Christian.

Ergebnisse

Habermüller, Christian 38:55
Müller, Jens 41:03
Wehner, Sebastian 42:25
Schürle, Ursula 42:28
Minges, Maximilian 45:50
Porzel, Judith 49:38
Graf, Hans-Rainer 50:59
Stöcklein, Ramona 1:07:40