Winterwaldlauf Erlangen

Gespeichert von Karl Schlichtig am/um Mo, 04/17/2017 - 09:19
Datum

In Erlangen fand zum 17. Mal der Winterwaldlauf bei strahlendem Sonnenschein und richtig frühlingshaften Temperaturen statt. Fast 800 Sportbegeisterte absolvierten auf der landschaftlich reizvollen Strecke zehn oder 15 Kilometer. Die Laufstrecke in Erlangen führte auf einem ebenen Rundkurs durch das Naturschutzgebiet und auch zum Teil durch das europäische Vogelschutzgebiet "Brucker Lache". Die Läuferinnen und Läufer aus Bamberg und Umgebung sicherten sich in Erlangen wieder einmal mehrere Podestplätze in den beiden Hauptläufen. Ursula Schürle von der DJK Teutonia Gaustadt gewann über die Zehn-Kilometer-Distanz klar die in Frauenwertung in 41:12 Minuten vor Lena Gottwald (TSV Zirndorf/41:48) und Manuela Glöckner (TSV Ebermannstadt/43:35). Bei den Herren siegte über die zehn Kilometer Joseph Katib (LAC Quelle Fürth) in 30:26 vor Markus-Kristan Siegler (LG Erlangen) in 33:38 und Christian Dirscherl (MTV Pfaffenhofen) in 33:55. Andrea Trunk von der DJK LC Vorra erreichte den dritten Platz in der Altersklasse W35 in 44:40, und Eva Murray (IfA Nonstop Bamberg) wurde Zweite in der W30 (45:20). Im 15-Kilometer-Lauf verpasste Gabi Bastian von der DJK LC Vorra nur knapp den dritten Platz in der Gesamtwertung der Frauen, sicherte sich aber 1:10:03 Stunden den zweiten Platz in der W45. Bei den Herren erreichte Jens Müller von der DJK Teutonia Gaustadt in 1:03:04 den dritten Platz in der M30. Sieger bei den Herren wurde Wlad Demjanow vom Laufklub Bodrost Wladimir in 51:10. Bei den Frauen entschied Angela Kühnlein (Brehm-Titan-Runners) in 1:00:04 das Rennen für sich. Einen ausführlichen Bericht gibt es im Internet unter www.winterwaldlauf.de. Weitere Ergebnisse Die Resultate der restlichen Starter aus dem Bamberger Raum - 10 km: Judith Porzel (DJK Teutonia Gaustadt) 5. W50 51:04; Manfred Türk (TDM Bamberg) 27. M50 53:30 15 km: Dieter Bastian (DJK LC Vorra) 5. M50 1:04:35; Michaela Rümmer (DJK Teutonia Gaustadt,) 9. W50 1:32:48; Heiko Pfaff (SC Kemmern) 17. M45 1:12:08; Elmar Vatter (SC Kemmern) 19. M45 1:12:23; Florian Dageförde (SC Kemmern) 14. M30 1:13:56; Lukas Wicht (SC Kemmern) 24. M20 1:22:06; Christian Eichhorn (TSV Scheßlitz) 5. M35 0:57:47; Uwe Trendelenburg (TSV Scheßlitz) 6. M35 1:00:23; Robin Helmreich (TSV Scheßlitz) 9. M20 1:07:25; Michael Messingschlager 14. M35 1:07:37; Reinhard Stephan 6. M50 1:08:28; Dirk Uhlig 11. M45 1:08:31; Günter Stumpf (alle TSV Scheßlitz) 8. M60 1:14:19 mr

IMG-20170311-WA0006_4.jpg