9. Main-Post Mainfrankentriathlon

Gespeichert von Michaela Rümmer am/um Mo, 08/07/2017 - 07:45
Datum

Meine erste Olympische Distanz.

Da die letzten Sprints ok waren und ich Kitzingen vom letzten Jahr -  Sprint schon kannte habe ich mich für die Olympische in Kitzingen zum antesten gemeldet.

Kurzfristig haben sich Michaela, Sandra und Jens als Staffel für den Sprint auch noch angemeldet.
Wir konnten entspannt zusammen die Reise zum Veranstaltungsort antreten und in Ruhe unsere Wechselzone für den Wettkampf vorbereiten.

Das Wetter war warm und bewölkt mit vereinzelt starken Sonnenstrahlen.

Um 12Uhr begann das Briefing in der Wechselzone. Nachdem dies beendet war ging es kurze Zeit darauf mit dem Bus zum Wasserstart am Main. Dieser sollte um 13:30 Uhr stattfinden, verzögerte sich aber um ein paar Minuten wegen Boots- Verkehr.

Für die Olympische war Neofreigabe. Was ich auch angepasst fand.

Dann endlich das Start Signal. Also machte ich mich auf, mit der Strömung meine 1640m abzureißen. Mit der Zeit und der Belastung war ich zufrieden nach gut 21 Minuten verließ ich das Wasser.
Der Ausstieg und das Neo abwerfen gelang Super.

Also ab aufs Rad, was viele Kilometer recht eng war, da aus meiner Sicht unendlich viele Räder unterwegs waren. Ich überholte in Sprits mit kurzen Pausen viele Mitstreiter.
Bis ich bei ca. KM 30 in ein ausgedehnteres Feld kam. Alles lief super, Luft nach oben war genügend da. Schon waren auch die 40km bewältigt. Ab in die Wechselzone und auf zur Laufstrecke.
Die ersten 5km waren aus irengend einem Grund Hölle, durchgequält mit einer einigermaßen Zeit. Aber als es in die zweite Runde ging legte es einen Schalter in mir um und ich konnte richtig Gas geben. Bei KM 6 hatte es, Gott sei Dank, für kurze Zeit zu regnen angefangen. Die letzten etwa. 4Km konnte ich mich mit einem Triathleten, der einige Zeit auf meiner Höhe war, gegenseitig pushen, was mega Spaß gemacht hatte. Da noch Luft war vor dem Ziel, konnte ich noch einen ca. 500m Sprint machen und 2 Triathleten einholen und dadurch den 50. Platz erreichen.

Fazit:
Bin mit meiner ersten Olympischen Distanz zufrieden und freue mich auf Weitere Wettkämpfe.

Christian.

Ergebnisse:

Olympische Distanz:

Christian Habermüller, 30.TM30, 2:18:13

Sprintstaffel, Mixed:

Michaela Rümmer, Jens Müller, Sandra Bade 3. Platz, 1:16:39