31. Erlanger Arcaden-Lauf

Gespeichert von Jens Müller am/um Sa, 09/16/2017 - 21:40
Datum

Ein Wochenende vor dem Kuckuckslauf in Kemmern bot der Erlanger Arcaden-Lauf noch einmal die Möglichkeit für ein kurzes, aber knackiges Tempotraining. Denise und Sandra spielten schon länger mit dem Gedanken, sich für den 5km Hobbylauf anzumelden. Nach kurzer Überlegung schlossen Max und ich uns den beiden an. Auf einen 10er hatte ich grade keine Lust, warum nicht mal nur die halbe Strecke?

Der Start erfolgte auf dem Rad- und Fußweg neben dem Main-Donau-Kanal. Pünktlich um 13:15 fiel der Startschuss. Nach einem knappen Kilometer überquerten wir den Kanal und liefen eine Runde im Wald, bevor es wieder zurück über den Kanal ging. Auf der kurzen Strecke habe ich den Posten des Tempomachers für Max übernommen. Vom Start weg liefen wir leider beide zu schnell an, so dass wir in der Mitte des Rennens ein wenig an Tempo verloren. Aber knapp ein Kilometer vor Schluss haben wir beide nochmal alles gegeben und flogen nach 20:29 im Formationsflug über die Ziellinie. Kurz vor dem Einlauf ins Stadion erblickte ich noch Christian, der mit dem Rennrad nach Erlangen gekommen war und für die Zielfotos sorgte. Kaum mit dem nötigen Zielverpflegungsequipment (alkoholfreies Weizen und Brezen) ausgestattet, kam Sandra auf ihre Stadionrunde und ich begleitet sie noch die letzten Meter. Kurze Zeit später lief auch Denise ins Ziel ein und wir ließen uns die Zielverpflegung schmecken. Alle DJKler landeten dabei im vorderen Drittel.

Richtig abgeräumt hat beim anschließenden 10km-Hauptlauf Ursula. Nach einem fantastischen Rennen kam sie als 3. Frau im Gesamteinlauf ins Ziel und erlief den zweiten Platz in ihrer AK. Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse

5km-Hobbylauf

Müller, Jens: 20:29.58 min, Platz 15 Herren
Minges, Maximilian: 20:29.66 min, Platz 16 Herren
Bade, Sandra: 26:37.87, Platz 17 Damen
Bodenschatz, Denise: 31:06.67, Platz 33 Damen

10km-Hauptlauf

Schürle, Ursula: 41:21.17, Platz 3. Gesamt, Platz 2 AK W35