Zeiler Waldmarathon

Gespeichert von DJK Teutonia am/um Sa, 02/25/2017 - 15:17
Datum

Der erste Zeiler Waldmarathon war für die beiden Starter der DJK eine echte Herausforderung. Die Strecke führte überwiegend auf Wald- und Schotterwegen rund um Zeil. Zwei Runden à 21,1 km mussten von den Teilnehmern gelaufen und dabei je Runde ca. 400 Höhenmeter überwunden werden. Die Strecke war durch den ausgiebigen Regen in der Nacht aufgeweicht, bei km 4 erinnerte sie mehr an eine Crosslauf- als an eine Marathonstrecke. Gerade rechtzeitig vor dem Start stoppte der Regen und so konnten die knapp 250 Starter bei Temperaturen um 5 Grad Celsius sich der Marathonstrecke stellen. Karl Schlichtig schloss sich gleich zu Beginn der Spitzengruppe an und versuchte, möglichst gleichmäßig die schwierige Strecke zu meistern. Ohne viel Training hatte er sich kurzfristig zur Teilnahme entschlossen und es lief für ihn besser als erwartet. Nach 3:11:14 finishte er als 8. im Gesamtfeld und als 3. in seiner Altersklasse. Uli Walter lief mit seinen Kollegen der Firma Brose zusammen den „Waldlauf. Sein Ziel, so um die 4 Stunden zu finishen erreichte er ohne große Mühe. Auch bei Uli lief es sehr gut, er lief lockerer an und landete in 3:50:32 auf dem 81. Gesamtplatz. In seiner Altersklasse bedeutete dies den 22. Platz. Die Veranstaltung war gut organisiert, die Verpflegung ließ nichts zu wünschen übrig und mit knapp 800 Teilnehmern war dies auch einer der größeren Läufe im Raum Bamberg.